Umgebung

Porto Vecchio
Die drittgrößte Stadt Korsikas bietet viele kulturelle Highlights und ein pulsierendes, abwechslungsreiches Nachtleben. Entdecken Sie diesen außergewöhnlichen Ort und genießen Sie die perfekte Mischung aus Abenteuer, Erholung und Freizeitangeboten.

Bonifacio
Bonifacio ist für seine eindrucksvollen Sandsteinklippen und die wunderschöne Küstenlandschaft berühmt. Darüber hinaus finden Sie in der Umgebung verschiedene Sehenswürdigkeiten wie den Gebirgspass „Col de Bavella“ oder das Waldgebiet Forêt de L’Ospédale. Außerdem erreichen Sie von hier aus mit der Fähre auch Sardinien und die Lavezzi-Inseln.

Rund um Lecci di Porto Vecchio
Süd-Korsika ist bekannt für seine wunderschöne Berglandschaft: Das Gebirge von Bavella oder das Hochland von Coscione sind unwiderstehliche Einladungen, das von Kiefern und Granitfelsen gesäumte Land, in dem es bis heute noch Wildpferde gibt, zu entdecken.

In der Nähe befinden sich zudem die Strände von St. Cyprien, dem Golf di Sogno und der Cala Rossa. Südlich von Porto Vecchio, finden Sie außerdem die Strände von Santa Giulia und Palombagia.

Der Oso Fluss
Der Oso ist ein kleiner Fluss, der in der Region Corse-du-Sud entspringt und in das Tyrrhenische Meer an der Ostküste mündet. In seinem weiteren Verlauf heißt der Fluss dann Piscia di Ghjaddu wie der gleichnamige Wasserfall, der eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Gegend ist. Der Oso entspringt nur etwa 1 km nordöstlich von Punta Diamante (1227 m) auf einer einer Höhe von 980 m im Wald von Ospedale.

So gelangen Sie zum Oso
Der Oso  entspringt im Wald von Ospedale. Von Porto Vecchio nehmen Sie die Straße in Richtung Bastia. Kurz vor der Brücke von Oso befindet sich der Fluss auf der linken Seite. Im weiteren Verlauf finden Sie dann auch den Wasserfall Piscia di Ghjaddu mit einem herrlichen Naturpools.

Kommentare sind geschlossen